Maßnahmen gegen Fälschung und Produktpiraterie

Jabra hat ein Anti-Fälschungs-Programm gegen Hersteller, Importeure und Vertreiber von gefälschten Jabra-Produkten ins Leben gerufen.

Jabra hat festgestellt, dass es in vielen Ländern und Märkten eine Vielzahl an nachgemachten Jabra-Produkten gibt und deshalb ein Anti-Fälschungs-Programm gegen Hersteller, Importeure und Vertreiber von gefälschten Jabra-Produkten ins Leben gerufen. Die am häufigsten illegal nachgemachten Produkte sind Jabras prämierte Headset-Modelle wie Jabra Stone, Jabra BT3030, Jabra EasyGo und viele mehr.

Das Programm ist ein Teil unserer Bemühungen, Jabras Position als marktführender Hersteller sowie Jabras Ruf als Produzent und Lieferant von hochwertigen Freisprecheinrichtungen zu wahren. Zusätzlich schützen wir dadurch unsere Kunden vor gefährlichen Produktfälschungen. Die gefälschten Produkte umgehen in der Regel die offiziellen Qualifikationsprozesse, sie verletzen Markenrechte und sind zudem oft von minderer Qualität, was sich in einer schlechten Funktionstüchtigkeit und einer allgemein schlechten Bauweise des Geräts zeigt.  Diese Produktfälschungen können potenziell auch für den Verbraucher gefährlich sein.  Die gefälschten Produkte fallen meist durch schlechte Kompatibilität auf und bieten keinen Support, im Gegensatz zu Originalprodukte von Jabra. Daraus resultiert eine hohe Rückgabequote und Unzufriedenheit bei den Kunden.

Die Herstellung, der Vertrieb, Verkauf, Transport, Import und Export von Produktfälschungen und deren Marken und Verpackungen ist in den meisten Ländern illegal.  In vielen Ländern reichen die Strafen für Produktfälschungen von hohen Geldbußen bis hin zu Haftstrafen.  Neben der strafrechtlichen Verfolgung müssen die Produktfälscher eventuell auch mit Zivilprozessen und Schadensersatzforderungen rechnen.  Die Rechtslage in den meisten Ländern schreibt die Beschlagnahmung und Zerstörung von gefälschten Produkten vor, unabhängig davon, ob es zu einer gerichtlichen Verurteilung oder Schadensersatzforderung kommt.

Jabras Anti-Fälschungs-Programm umfasst u.a. folgende Maßnahmen:

  • Identifizieren von Herstellern, Importeuren und Vertreibern von nachgemachten Produkten.
  • Planen und Ausführen von angemessenen strafrechtlichen Maßnahmen gegen Hersteller und Vertreiber von Produktfälschungen, u.U. durch einstweilige Verfügungen oder Klagen.
  • Planen und Ausführen von Durchsuchungen bei Herstellern und Vertreibern von Produktfälschungen.
  • Zusammenarbeit mit Zollbehörden, um Produktfälschungen abzufangen und zu beschlagnahmen.

Um sicherzugehen, dass Sie keine gefälschten Jabra-Produkte kaufen, sollten Sie diese immer von zugelassenen Jabra-Händlern kaufen. Wenn Sie Jabra-Produkte auf Auktionsseiten im Internet zu sehr niedrigen Preisen kaufen, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Fälschungen.

Wir möchten auch mit Ihnen, unseren Kunden, zusammenarbeiten, um den Verkauf und Vertrieb von nachgemachten Produkten aufzudecken. So werden unsere Bemühungen schneller Wirkung zeigen und unsere Verbraucher zufriedener sein.

Jabra bittet Sie, Informatonen über mögliche oder tatsächliche Produktfälschungen an folgende E-Mail zu senden: counterfeit@jabra.com11

Produktfälschungen sollten Sie bei Ihrem Jabra-Händler vor Ort abgeben.

Vielen Dank für Ihre Hilfe! So können Sie dazu beitragen, dass Produktfälscher und deren Aktivitäten Einhalt geboten wird und weder unsere Kunden noch die gesamte Branche zu Schaden kommen.

Gewinnen Sie ein Jabra Elite Sport